Mit dem Dachaufsetzer zum Einsatz in das Feuerwehrgerätehaus




Wenn die Frauen und Männer der freiwilligen Feuerwehr von zu Hause oder von ihrem Arbeitsplatz zu einem Einsatz gerufen werden, dann benutzen sie meist ihren eigenen PKW. Um im Straßenverkehr besser erkannt zu werden benutzen viele Feuerwehrler einen Dachaufsetzer mit der Aufschrift „Feuerwehr im Einsatz“.  Wichtig: auf ihrer Fahrt zum Gerätehaus haben Feuerwehrangehörige Sonderrechte und dürfen die Straßenverkehrsordnung übergehen, sofern keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet werden.
Wenn Sie – auch im Rückspiegel - ein Fahrzeug sehen, dass sich mit so einem Dachaufsetzer nähert und erkennbar auf dem Weg zu einem Einsatz ist, dann ermöglichen Sie doch bitte ein gefahrloses Überholen. Bitte reduzieren Sie gegebenenfalls Ihre Geschwindigkeit, fahren Sie an den rechten Fahrbahnrand. Verzichten Sie nach Möglichkeit auf Ihre Vorfahrt.
Denken Sie daran: auch Sie können in eine Situation kommen, in der schnelle Hilfe erforderlich ist.

Siehe hierzu §35 der STVO