In die Leitplanke….
 
Aquaplaning war vermutlich die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der Autobahn am späten Sonntagabend. In Höhe der AS Dachau /Fürstenfeldbruck war eine junge BMW-Fahrerin  vermutlich aufgrund der regennassen Fahrbahn ins Schleudern gekommen, gegen die Mittel-Schutzplanke gefahren und mit ihrem Auto teilweise auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen gekommen. Bei einem Ausweichmanöver fuhr ein Autofahrer vermutlich ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten auf die mittlere Spur und zwang so eine junge Frau aus dem Raum Ulm ebenfalls in ein Ausweichmanöver. Der Kleinwagen der Frau kam ins Schleudern, drehte sich einmal um die eigene Achse. Die Fahrerin hatte Glück, konnte aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens ihr Fahrzeug noch auf den Seitenstreifen lenken ohne mit weiteren Fahrzeugen zu kollidieren. Ihr Fahrzeug wurde allerdings im Bereich der Vorderachse beschädigt.
 Glück im Unglück: es gab keine Verletzten, die Fahrzeuge mussten aber abgeschleppt werden.
Im Einsatz die Feuerwehren aus Odelzhausen und Sulzemoos.
 
Alarm: 23.02 h   Ende gegen 00.30 h