08.03.2009


VU auf der BAB 8 AS Odelzhausen Richtung Augsburg

Pressebericht: kfv-Dachau

Kleine Ursache – große Wirkung ! In den Vormittagsstunden des Sonntags kam es auf der A 8 zwischen den Ausfahrten Odelzhausen und Adelzhausen zu einem Auffahrunfall, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren – bedingt durch den Unfall war die Stelle für Pkws passierbar, nicht jedoch für Lastkraftwagen.
Ein ausländischer Brummifahrer war jedoch der Meinung, trotzdem mit  seinem Gefährt die Unfallstelle passieren zu können; dabei geriet das Fahrzeug samt Anhänger in das aufgeweichte Bankett und blieb prompt stecken.
Da zunächst nicht klar war, ob Verletzte oder gar eingeklemmte Personen zu beklagen waren, wurden von der Integrierten Leitstelle neben Notarzt und Rettungsdienst auch die Feuerwehren Dachau, Feldgeding, Geiselbullach, Odelzhausen und Sulzemoos alarmiert.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden; sie mussten lediglich die Unfallstelle absichern und die verschmutzte Fahrbahn reinigen. Bei der Bergung des Lkws durch ein Abschleppunternehmen kam es zu einer kurzfristigen Sperrung der Autobahn.