17.05.2009


PKW Brand, A8 km 12 Richtung München

Pressebericht und Bilder: kfv-Dachau

Vermutlich durch einen technischen Defekt geriet am Sonntagabend auf der A8 der PKW eines österreichischen Staatsbürgers in Brand. Zwischen den Ausfahrten Sulzemoos und Dachau bemerkte der Wiener Lenker Rauchentwicklung und hielt sein Fahrzeug an.
Die alarmierten Feuerwehren aus Sulzemoos und Feldgeding setzten zur Brandbekämpfung je ein C-Strahlrohr ein; aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten die Löscharbeiten unter schwerem Atemschutz durchgeführt werden.
Die Feuerwehren aus Odelzhausen und Geiselbullach wurden mit ihren Verkehrssicherungsanhängern zur Absicherung der Einsatzstelle eingesetzt.
Der ebenfalls mitalarmierte Rettungsdienst musste nicht tätig werden, da die Person das Fahrzeug unverletzt verlassen konnte.
Während der Lösch- und Aufräumungsarbeiten musste eine Fahrspur für den Verkehr gesperrt werden.