25.12.2008

Pressebericht kfv-Dachau

Während der Heilige Abend für die Feuerwehren des Landkreises Dachau mit zwei Einsätzen in Bergkirchen und Dachau eher ruhig verlief, gab es in den Vormittagsstunden des ersten Weihnachtsfeiertages Feueralarm im Pfaffenhofener Ortsteil Egenburg.

Dort kam es aus noch ungeklärter Ursache im ersten Obergeschoß einer Gaststätte zu einem Brand, der aber schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden konnte. Bewohner bemerkten eine Rauchentwicklung und verständigten umgehend Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst.

Feuerwehrmänner - mit schwerem Atemschutz ausgerüstet - drangen in die Räume vor und erstickten die Flammen. Zudem wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt; zur Beseitigung des Brandrauches in den Räumlichkeiten wurde ein Hochdrucklüfter in Betrieb genommen.

Zwei Personen mussten wegen Verdacht auf Rauchvergiftung vom Rettungsdienst vor Ort behandelt werden.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren Pfaffenhofen/Glonn, Odelzhausen und Sulzemoos, sowie aus dem Nachbarlandkreis Fürstenfeldbruck die Wehren Egenhofen und Mammendorf.