02.06.2007

Brand eines wirtschaftlichen Anwesens

Pressebericht und Bilder KBI Reimoser

In den Nachmittagsstunden des vergangenen Samstags (02.06.07) brach in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Ebersried aus noch ungeklärter Ursache ein Brand aus. In den ehemaligen Stallungen waren u.a. größere Mengen Altpapier gelagert, die den Flammen reichlich Nahrung boten. Nur dem schnellen und massiven Einsatz der Feuerwehren Odelzhausen, Pfaffenhofen/Glonn, Weitenried und Egenhofen aus dem Nachbarlandkreis Fürstenfeldbruck war es zu verdanken, dass der Brand rasch lokalisiert und gelöscht werden konnte.Feuerwehrmänner, mit schwerem Atemschutz ausgerüstet drangen in die Räumlichkeiten vor und setzten mehrere Rohre der Stärken C zur Bekämpfung ein. Schwierig gestalteten sich die Nachlöscharbeiten, da in der vorhandenen Holzdecke einzelne Glutnester entdeckt wurden, die mit einem Kleinlöschgerät abgelöscht wurden; zur Sicherheit wurde deshalb auch die Wärmebildkamera der Feuerwehr Indersdorf zur Ortung der Glutnester zum Einsatz gebracht. Während der Löscharbeiten ging eine weitere Brandmeldung aus Unterumbach ein; neben der Alarmierung der Feuerwehr Unterumbach und Sulzemoos wurde auch ein Löschfahrzeug von Ebersried abgezogen und nach Unterumbach entsandt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich jedoch heraus, dass es sich nur um angebrannte Speisen handelte.