VU mit mehreren PKW

Drei Autofahrer erlitten am späten Sonntagnachmittag bei einem Serienunfall in Höhe der Anschlussstelle Odelzhausen leichte Verletzungen und mussten vom BRK in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.
Zu dem Unfall war es gekommen als ein 49-jähriger Autofahrer ein Stauende übersehen hatte und auf ein anderes Auto aufgefahren war. Weitere Fahrzeuge konnten wegen zu geringen Sicherheitsabstandes ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhren auf. Insgesamt waren an dem Unfall neun Fahrzeuge beteiligt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro. Die Feuerwehr Odelzhausen musste die Fahrbahn in Richtung Augsburg für knapp zwei Stunden sperren, es bildete sich ein Rückstau von insgesamt acht Kilometer.