Feuerwehr jagt Autodiebe

In den frühen Morgenstunden wurden die Einsatzkräfte auf die Autobahn zum Parkplatz Fuchsberg in Richtung München alarmiert:

zwei Fahrzeuge hatten sich vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in den Graben gedreht. Bei einem der Fahrzeuge, einem roten Ford lief noch der Motor und die Räder drehten durch. Von den Insassen fehlte jede Spur – nur Fußspuren führten Richtung Einsbach. Wie die Polizei feststellte war der Wagen kurz vorher in Augsburg aufgebrochen und dann kurz geschlossen worden. Zusammen mit der Polizei machten sich die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr zweieinhalb Stunden lang auf die Suche nach dem oder den Flüchtigen – leider ohne Erfolg. Noch während der Suche  wurde die Odelzhauser Feuerwehr durch die ILS zu einem weiteren Unfall auf die Autobahn alarmiert: zwischen Odelzhausen und Adelzhausen waren zwei PKW auf der linken Spur aufeinander gefahren. Zum Glück gab es auch hier nur Blechschaden.
 
Alarm:  03.04 h 
Ende:   05.31 h







Folge Einsatz 

 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
15:16:00 21.01.2018