mit Sommerreifen in LKW

Ein rumänischer Sattelzug ist am frühen Morgen auf der Autobahn zwischen Odelzhausen und Adelzhausen verunglückt.

Kurz vor der AS Adelzhausen kam der 35 jährige Fahrer mit seinem LKW aufgrund der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen und prallte in die Leitplanke. Der Aufleger stellte sich quer und blieb auf dem mittleren und rechten Fahrstreifen liegen. Ein in Großbritannien zugelassener SUV konnte nicht mehr ausweichen und wurde vom Sattelzug erfasst. Die drei Insassen und der LKW Fahrer kamen mit dem BRK ins Krankenhaus. Den Fahrer des SUV erwartet zusätzlich zu möglichen anderen Folgen noch ein Bußgeldverfahren: auf seinem Fahrzeug hatte der Brite Sommerreifen montiert.
Während der Bergung des LKW musste die Autobahn mehrere Stunden ab Odelzhausen gesperrt werden, es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.
Im Einsatz waren u.a. die Feuerwehren aus Odelzhausen, Adelzhausen, Höfa und Feldgeding, das BRK und die VPI FFB sowie die Autobahngesellschaft a+.
 
Alarm: 04.23 h
Ende:  12.00 h


 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
13:03:00 22.01.2018