Wieder einmal Aquaplaning

Wieder einmal war Aquaplaning die Ursache für einen Unfall auf der Autobahn: in den frühen Morgenstunden war ein 24 jähriger Augsburger bei Regen viel zu schnell in Richtung München unterwegs.

Kurz nach der AS Odelzhausen verloren die Reifen seines BMW durch das Aufschwimmen den Kontakt zur Fahrbahn. Das Auto drehte sich entlang der Leitplanke und blieb auf der linken Fahrspur liegen. Wenig später übersah eine Polofahrerin das Hindernis und fuhr auf den BMW auf. Die beiden Fahrzeuginsassen kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen, Wiedenzhausen und Adelzhausen, das BRK, die VPI FFB und die Autobahngesellschaft a+.

 

Alarm:  03.04 h  Ende 04.39 h







  





Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
11:23:00 14.09.2018