Ölspur nach Motorschaden

Zu einer ca. 200 Meter langen Ölspur am späten Dienstagabend (18.06.2013) wurden die Kameraden der Feuerwehr Odelzhausen auf die BAB 8 an die Anschlussstelle Sulzemoos in Fahrtrichtung Richtung München gerufen.
 
Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges stellte sich aber recht schnell heraus, dass ein Jaguar F-Tape einen Motorschaden mit zusätzlichem Brand am Heck hatte und daraufhin das Motor-Öl auf der Fahrbahn verlor. Den Heckbrand hatte bereits die Feuerwehr Sulzemoos  gelöscht.
Auf Grund der Breite der Ölspur, wurde die komplette Ausfahrt von Sulzemoos in Fahrtrichtung München für ca. 3,5 Stunden komplett gesperrt. Zur Beseitigung des Öles wurde eine Spezialfirma beauftragt.
Im Einsatz waren die Feuerwehren: Sulzemoos, Odelzhausen und A+
 
 
Alarm 19:11 Uhr