Vermutliches Schwächegefühl führt zu VU

Vermutlich wegen Unachtsamkeit oder einem leichten Schwächegefühl ist  es am Mittwochmorgen im Berufsverkehr zu einem VU mit 2 PKWs  gekommen.
Der Fahrer eines roten Hyundai ist dabei auf den vor ihn fahrenden PKW aufgefahren. Beide Fahrer wurden mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus eingeliefert.
Die Autobahn in Fahrtrichtung München wurde auf 2 Fahrspuren gesperrt. Es bildete sich ein Kilometer langer Stau.
Ein Helfer von der FW-Odelzhausen war kurz hinter dem Unfall und hat bei den verletzen Personen erste Hilfe geleistet und den Notruf abgesetzt.
Im Einsatz waren die Feuerwehren: Sulzemoos, Wiedenzhausen, Odelzhausen und Adelzhausen sowie das BRK.
 
Alarmierung:  7:15 Uhr