Tiefstehende Sonne: Unfall mit mehreren Fahrzeugen

Tiefstehende Sonne, zu hohe Geschwindigkeit und zu geringer Sicherheitsabstand war vermutlich die Ursache für eine Karambolage zwischen mehreren Fahrzeugen auf der Autobahn. Zwischen Odelzhausen und Sulzemoos mussten mehrere Autos stark bremsen, weil ihre Fahrer wohl durch die Sonne geblendet wurden. Die Fahrer der nachfolgenden Autos bemerkten den Stau zu spät und fuhren aufeinander. Insgesamt waren fünf Fahrzeuge beteiligt, zum Glück wurde niemand ernsthaft verletzt.
Zur Unfallaufnahme mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden, es bildete sich im Berufsverkehr rasch ein kilometerlanger Rückstau.
 
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen, Wiedenzhausen und Adelzhausen.
 
 
Alarm:  07.30 h