18.07.2010 Übermüdet am Steuer

Vermutlich aus Übermüdung ist ein 63-jähriger Autofahrer aus Nordrhein-Westfalen am Nachmittag auf der Autobahn verunglückt. Der Mann war mit seinem Renault zwischen Sulzemoos und Dachau/Fürstenfeldbruck ins Schleudern geraten, hatte ein vorausfahrendes Fahrzeug gerammt und sich dann an der Mittelschutzwand überschlagen. Zum Glück erlitt der Unfallverursacher nur relativ leichte Verletzungen, die Insassen des anderen Fahrzeugs blieben unverletzt.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen, Sulzemoos, Wiedenzhausen und Feldgeding, sowie Vertreter der Kreisbrandinspektion mit KBR Rudi Reimoser an der Spitze.
 
Alarm: 14.03 h
   
 


Größere Kartenansicht