Unachtsamkeit mit großer Wirkung

Aus Unachtsamkeit ist es am Morgen (15.09.2014) im Berufsverkehr zu langen Staus in Richtung München gekommen:

zwischen Odelzhausen und Sulzemoos waren vermutlich wegen zu geringen Sicherheitsabstandes fünf PKW aufeinander aufgefahren. Der linke und der mittlere Fahrstreifen mussten wegen der Aufräumarbeiten gesperrt werden, so dass dem dichten Verkehr nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung stand. Zum Glück blieb es bei reinem Blechschaden, die beteiligten Fahrzeuginsassen kamen mit einem Schreck und ein paar blauen Flecken davon.
 
Alarm 07.53 h   Ende: 08.25 h