Unterstützung BRK

Zur Unterstützung des BRK musste die Feuerwehr am Abend ausrücken: wegen der beengten Verhältnisse konnte eine erkrankte Person nicht mit der Trage aus ihrer Wohnung gebracht werden.

Sanitäter und Feuerwehrleute haben die kranke Frau mit einem Tragetuch ins Freie gebracht und auf die Trage gelegt. Die Frau kam mit dem BRK anschließend ins Krankenhaus.
 
Alarm: 20.17 h