22.07.2010 Unwetter hält Feuerwehr auf Trab

Während des schweren Unwetters am Abend ist die Feuerwehr Odelzhausen von einem Einsatz zum nächsten gefahren: kurz nach 20.00 h musste die Feuerwehr Odelzhausen zum Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens bei Langengern ausrücken. Nachdem genügend Kräfte an der Einsatzstelle waren, kam nur die Wärmebildkamera zum Einsatz. Noch auf der Anfahrt wurde das zweite Fahrzeug der Feuerwehr Odelzhausen zu Unwettereinsätzen nach Odelzhausen zurückbeordert. In allen Fällen hatten die Hauseigentümer aber ihre Keller schon weitgehend wieder von den Wassermassen befreit, so dass ein Eingreifen der Feuerwehr nicht mehr erforderlich war. Nur in der Hauptstrasse mussten noch zwei Gullys frei geräumt werden. Auch bei einer Alarmierung wegen überspülter Autobahn musste die Feuerwehr nicht mehr eingreifen.
 
 
Alarmierung:   20.15   Ende 23.15 h