Zu schnell bei Regen – Auffahrunfall mit sieben Fahrzeugen

Offensichtlich zu schnell war der Fahrer eines Kleintransporters, der in Richtung München unterwegs war. Er bemerkte zu spät, dass sich kurz vor der AS Sulzemoos der Verkehr staute, kam beim Bremsen ins Schleudern und rammte eine vor ihm fahrende Mercedes A – Klasse. In weiterer Folge fuhren noch drei weitere Fahrzeuge aufeinander. Der Fahrer eines Kleinwagens mit Ingolstädter Kennzeichen wollte noch ausweichen, übersah dabei aber einen rechts von ihm fahrenden LKW. Beim Zusammenstoß erlitt der etwa 25-jährige Fahrer leichte Verletzungen und kam mit dem BRK ins Krankenhaus. Während der Aufräumarbeiten mussten zwei Fahrspuren der Autobahn zweitweise gesperrt werden, es bildete sich im morgendlichen Berufsverkehr ein kilometerlanger Rückstau.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen, Adelzhausen und Wiedenzhausen.
 
Alarm 07.07 h Ende 09.15